Menu
Terrys Intern : 13.Oktober
13.10.2018 01:00 ( 1302 x gelesen )

1861:
Östlicher Schauplatz:

Turner Ashby´s graue Reiter attackieren Harpers Ferry.
1862:
Östlicher Schauplatz:

Jeb Stuart (CS) zieht mit 1800 Reitern durch Pennsylvania und zerstört Telegraphenleitungen und Bahngleise. Er erbeutet 1200 Pferde. Der neueste 100 Meilen Raid kostet ihn lediglich 2 Reiter.
1863:
Westlich vom Mississippi:

Geplänkel bei Fayetteville/AR.
Westlicher Schauplatz:
Gen.D.H.Hill (CS) im Dauerstreit mit Gen. Bragg (CS) verliert sein Kommando.
1864:
Westlich des Mississippi:

Schiesserei bei Webber´s Fall´s/Indian Territory
Westlicher Schauplatz:
Grauröcke unterbrechen die W&A RR zwischen Reseca und Tunnel Hill nehmen Dalton/GA und marschieren gegen Westen.
Östlicher Schauplatz:
Mosby (CS) überfällt einen Zug in der Nähe von Harpers Ferry und erbeutet 173.000 Dollar.
1865:
Kriegsende


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*