Menu
Terrys Intern : 28.02.
28.02.2018 01:10 ( 1696 x gelesen )

1861
Keine mir bekannten Aktivitäten
1862
Marine:
Die USS Monitor verläßt New York. Das erste Duell der Seekriegsgeschichte zwischen 2 Panzerschiffen ist eine Frage der Zeit.
1863
Der östliche Schauplatz:
In Virginia ist es im Lauf des Monats zu mehr oder weniger unbedeutenden Aktionen bei Dranesville, Millwood, Grove Church, Williamsburg, Chantilly, Brentsville, Somerville, Leesburg, Strasburg, Rappahannock Station und - Bridge gekommen. Am häufigsten waren es Stuarts Reiter, die den Gegner überfallartig angriffen, sich danach wieder zurückzogen. Für größere Aktionen warten Lee und Hooker das Frühjahr ab.
Marine:
Die USS Montauk (Com. J.L. Worden) setzt auf dem Ogeechee River in Sichtweite von Fort McAllister die CSS Nashville in Brand .
1864
Der westliche Schauplatz:
Geplänkel bei Yazoo City/MS.
Östlicher Schauplatz:
H. Judson Kilpatrick (4 000) stößt von Ely's Ford am Rapidan zum Kavallerie-Raid gegen Richmond vor. Der Reitergeneral will überfallartig in die graue Metropole eindringen, rund 15 000 gefangene Yankees befreien, den Amnestieerlaß Lincolns verteilen und schnell wieder verschwinden. Der Raid ist mit Washington abgesprochen, Reitergeneral George A. Custer lenkt mit einer Aktion von Kilpatricks Manöver ab.
1865
Keine mir bekannten Aktivitäten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*