Menu
Terrys Intern : 11.05.
11.05.2018 01:01 ( 1243 x gelesen )

1861
Westlich des Mississippi:

Schießereien in St. Louis for­dern weitere 6 Todesopfer.
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1862
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Billy Yank und Johnny Reb schlagen sich bei Fredericksburg/VA. • Die Deutsche Division stößt zu Fremont, Jackson marschiert nach Harrisonburg.
1863
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Yankeereiter legen die Bahn­linie von New Orleans nach Jackson lahm.
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1864
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Reitergefecht von Yellow Tavern, nordwestlich von Mechanicsville. Sheridan (10 000), dem Gegner 2:1 überlegen, trifft auf Einheiten von Stuarts Reiterei. Im letzten großen Kavalleriegefecht schlagen die erheblich besser berit­ten und bewaffneten Yankeereiter den Gegner in die Flucht. Fitz Lee übernimmt das Kommando des vom Pistolenschuß eines abgesessenen Kavalleristen bei der Yellow Tavern tödlich getroffenen Jeb Stuart. Güster hat 2 Kanonen erbeutet und 100 Gefangene gemacht. • William W Averells Versuch, Blei- und Salz­minen bei Wytheville zu zerstören wird von Morgan vereitelt. • Spot­sylvania C.H. hat (beinahe) einen Ruhetag.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*