Menu
Terrys Intern : 18.05.
18.05.2018 01:01 ( 1376 x gelesen )

1861
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1862
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Vicksburg, die Hafenstadt am Ostufer des Mississippi — nach Jeff Davis der Nagel, der die 2 Hälften der Konföderation zusammenhält — ver­weigert Farragut die Kapitulation.
Östlicher Schauplatz:
Die Blauen nehmen Suffolk/ VA an der Bahnlinie nach Peters­burg.
1863
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Pemberton übersieht Johns­tons Befehl, die Stadt zu evakuieren,und igelt sich in Vicksburgs ein. • Farragut nimmt Natchez/MS, einen traditionellen Umschlagplatz für Sklaven.
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1864
Westlich des Mississippi:
Bei Yellow Bayou/LA kämp­fen die Blauen das letzte Gefecht des Red-River-Feldzugs. BrigGen. Joseph A. Mower, Schreiner aus Vermont, deckt Banks Rückzug. • Schießereien bei Clarksville und Fayetteville/ Arkansas.
Westlicher Schauplatz:
Kampfhandlungen bei Cassville und Kingston/GA.
Östlicher Schauplatz:
Mit aufklarendem Wetter holen sich Hancock und Wright bei Ewell Prügel ab, Burnsides Angriff schlägt nicht durch. Grant, von der Aussichtslosigkeit weiterer Sturm­angriffe überzeugt, plant einen neuen Umfassungsversuch, um Lee aus den Stellungen bei Spotsylvania zu zwin­gen.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*