Menu
Terrys Intern : 19.05.
19.05.2018 01:01 ( 1347 x gelesen )

1861
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Operationen der Marine:
US-Kriegsschiffe blockieren die Mündung des Rappahannock und liefern sich einen Feuerwechsel mit den Batte­rien von Sewell's Point/VA.
1862
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Lincoln widerruft Hunters Sklavenbefreiung.
1863
Westlich des Mississippi:
Yankees und Rebellen treffen bei Fort Gibson/IT aufeinander.
Westlicher Schauplatz:
Grants Sturmangriff auf Vicks­burg bleibt im Sperrfeuer stecken, die Blauen verlieren 900 Mann.
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1864
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Joe Johnston will Schofield bei Cassville, etwa auf halbem Weg zwischen Chattanooga und Atlanta stellen. Der Angriff scheitert in der ersten Phase, als Hood dem Täu­schungsmanöver blauer Reiter erliegt und sein Korps in Defensivposition bringt. Während der Nacht kommt es zum Streit zwischen Johnstons Korpskommandeuren Hood, Polk und Hardee.
Östlicher Schauplatz:
Im letzten Gefecht bei Spotsylvania schlagen die Blauen einen Angriff Ewells (6 000) zurück.
1865:
Die CSS Stonewall gibt im kubanischen Havanna auf.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*