Menu
Terrys Intern : 25.05.
25.05.2018 01:01 ( 1418 x gelesen )

1861
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Ellsworth, ehemaliger Jura­student in Lincolns Anwaltsbüro in Illinois, wird im Weißen Haus in Washington aufgebahrt. Mansfield baut sein Stellungssystem in Ale­xandria aus.
1862
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Erste Schlacht von Win­chester/VA. Der gläubige Presbyterianer Jackson (15 000) überwindet religiöse Skrupel und greift Banks (8 000) an einem Sonntag an. Die Blauen beziehen eine böse Nieder­lage und setzen sich entlang der Martinsburg-Chaussee nach Wil­liamsport am Nordufer des Potomac ab. Personalverluste 400 (CSA), 2 000 (USA). • Lincoln stellt McClellan vor die Wahl, gegen Richmond vorzuge­hen oder nach Washington zurückzu­kehren. • McDowell führt eine wei­tere Division zum Shenandoahtal.
1863
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1864
Westlich des Mississippi:
Keine mir bekannten Aktivitäten
Westlicher Schauplatz:
Johnston errichtet eine Verteidigungslinie bei New Hope Church. Hood und Hardee bilden die Flügel, Polk hält die Frontmitte. Gegen Abend attackiert Hooker Hood am Pumpkin Vine Creek (in Zukunft: „Hell Hole") und wird unter großen Verlusten abgewiesen.
Östlicher Schauplatz:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1865:
In Mobile/AL gehen 20 Ton­nen Pulver hoch. Die Explosion kostet 300 Personen das Leben, der mate­rielle Schaden liegt bei $5 Millionen.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*