Menu
Terrys Intern : 26.06.
26.06.2018 01:00 ( 999 x gelesen )

1861
Östlicher Schauplatz:
Scharmützel am Patterson's Creek/WV.
1862
Östlicher Schauplatz:
Seven Days (die Schlacht der 7, (die tatsächlich nur 6Tage dauerte) Tage
1. Kampftag - Schlacht von Mechanicsville,
nordöstlich von Richmond. Lee und McClellan setzen je 15 000 Mann ein.
Magruder führt den Scheinangriff gegen die 4 Yankeekorps auf der Südseite
des Chickahominy Jackson soll Fitz J. Porter auf der Nordseite des Flusses,
Ambrose P. Bill, D.B. Bill und Longstreet den Gegner frontal angreifen.
A.P. Bill wartet am Morgen vergeblich auf Jackson, überquert den
Chickahominy dann im Alleingang und greift Porter ab :1500 an, bis er
am Beaver Dam Creek steckenbleibt. Jackson, mit 3 Div. in der Nähe, hält
sich im seltsamen Kontrast zu seinem Ruf zurück. Personalverluste:
360 (USA), 1 500 (CSA). Litile Mac erklärt sich zum Sieger und ruft
Porter auf eine starke Gefechtsposition bei Gaines' Mill zurück, wo
Jacksons Angriff erwartet wird.
1863
Östlicher Schauplatz:
Earlys Div./II. Korps (Ewell), auf dem Weg nach Wrightsville,
erreicht das 1500-Einwohner-Dorf Gettysburg/PA. In der Nähe des Stra-
ßenknotenpunkts plant Lee die Zusammenführung seiner getrennt mar-
schierenden Kolonnen.
1864
Östlicher Schauplatz:
Early tritt zu einem Washington-Raid an, um den Abzug von
Kampfverbänden der Potomac-Armee aus dem Petersburger Raum zu
erzwingen.
• Sheridan stößt zu Grants Belagerungsarmee.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*