Menu
Terrys Intern : 15.07.
15.07.2018 01:00 ( 887 x gelesen )

1861
Marine:
Die USS Daylight kreuzt in der Zufahrt zum Hafen von Wilmington/NC. Westlich des Mississippi:
600 Chiricahua und Mimbreno-Indianer unter Mangas Colorados und Cochis kämpfen am Apache
Pass
mit Yankeeinfanteristen (Hptm. Thomas R. Roberts) und -reitern (Hptm. John C. Cremony). Gebirgs-
haubitzen entscheiden das Gefecht
1862
Westlicher Schauplatz:
Das Panzerschiff CSS Arkansas, von Isaac N. Brown auf dem Yazoo gefechtsbereit gemacht, dampft den nördlich von Vicksburg stehenden Kriegsschiffen Farraguts und CH. Davis' entge-gen. Das Duell mit 3 Kanonenbooten richtet einigen Schaden auf der USS Carondelet an.
Um in den Schutz der Vicksburger Batterien zu kommen, passiert die Arkansas die an bei den Mississippi- Ufern liegende Yankeeflotte, deren Kanoniere das Schiff beschädigen, jedoch nicht aufhalten können.
Östlicher Schauplatz:
Lee geht ins Shenandoahtal zurück, bei Halltown und Shepherdstown/WV kommt es zu Zusammenstößen.
 1863
Westlicher Schauplatz:
Joe Johnston, ohne Chance gegen Sherman, gibt Jackson auf und setzt sich über den Pearl River ab.
 1864
Westlicher Schauplatz:
A.J. Smith geht nach
M
emphis zurück. • Richmond fragt bei Joe Johnston an, ob überhaupt und wann er die Initiative gegen
Sherman er
greifen will. Johnstons Antwort ist vage.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*