Menu
Terrys Intern : 17.07.
17.07.2018 01:01 ( 903 x gelesen )

1861
Östlicher Schauplatz:
- Joe Johnston (10000) soll Beauregard am Bull Run verstärken, was Patterson verhindern will. Bei Bunker Hill kommt es zum Schlagabtausch.
"Die Frauen schicken ihre Männer,
Söhne und Liebsten so fröhlichen
Herzens in di
e Schlacht, als ginge es
zur Hochzeit." RICHARD TAYLOR,
G
eneral der CSA.

1862
Westlicher Schauplatz:
Sam Grant erhält den Befehl über die Tennessee- und Mississippi- Armee.
1863
Westlich des Mississippi
Gefecht von Honey Springsl IT. James G. Blunt trifft in der Nähe der Cherokee Agentur auf BrigGen.
Douglas H
. Cooper. Im ersten Gefecht des Bürgerkriegs, das schwarze Yankees gegen konföderierte Indianer stellt, geht den Rebellen die Munition aus. Coopers Niederlage sichert der Union die Transportwege auf dem Arkansas River und der Texas Road.
Westlicher Schauplatz:
Morgan stößt bei Berlin/OH auf Widerstand.
Östlicher Schauplatz:
Gillmore fährt vor Battery Wagner auf Morris Island 40 Geschütze und Mörser auf.
 1864
Westlicher Schauplatz:
JeffDavis ersetzt Johnston auf Vorschlag Braggs durch John B. Hood (einen Draufgänger nach dem Motto, daß nur der Frontalangriff den Mann zum Soldaten macht). Im Gegensatz zu Johnston sucht der Kentuckier die offene Schlacht.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*