Menu
Terrys Intern : 22.07.
22.07.2018 01:00 ( 991 x gelesen )

1861
Östlicher Schauplatz:
Disastet to The National Army, Retreat, Panicl": Die Schlagzeilen der Nordpresse spiegeln die Bestürzung über die unerwartete Niederlage am Bull Run. Der Kriegs- berichterstatter, der das Kampfgeschehen aus persönlichem Erleben schildert, gehört zu den "Innovationen" des Kriegs (von William T. Sherman stammt die Behauptung, dJeffDavis durch die Presse mehr erfahren habe als durch Aufklärer und Spione) .• McClellan wird nach Washington gerufen, Richmond ordnet einen Tag der Danksagung an.
1862
Westlicher Schauplatz:
Die Yankees haben ihre Kanalarbeiten bei Vicksburg abge- schlossen, wer nicht mitspielt ist der Mississippi.

Östlicher Schauplatz:
Burnside übernimmt das IX. Korps.
1863
Östlicher Schauplatz:
Meade kann Verbände der Nord-Virginia-Armee zu kleineren Gefechten, Lee nicht zur entscheidenden Schlacht zwingen.
1864
Westlicher Schauplatz:
Hardee (38000) greift nach einem Nachtmarsch McPherson (30000) zwischen Decatur und Atlanta an. Die Aktion ist schlecht koordiniert, Hood macht taktische Fehler. Benjamin F. Cheathams Korps kommt zu spät zum Einsatz GenMaj. W.H.T. Walker verreitet sich und wird von einem Yankee vom Pferd geschossen. GenMaj. McPherson fällt östlich der Stadt. Der Offensivversuch scheitert, Hood verliert 8000 Mann, der Norden knapp die Hälfte.
Östlicher Schauplatz:
GenMaj. Stephen D. Ramseur, der Earlys Rückzug nach Strasburg deckt, verliert gegen Averell (2000) bei Stephenson's Depot 400 Mann.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*