Menu
Terrys Intern : 14.09.
14.09.2018 01:00 ( 770 x gelesen )

1861: Westlich des Mississippi:
Gen. Sterling Price (CS) belagert Lexington am Missouri.
Marine:
Die USS Colorado versenkt den Blockadebrecher Judah vor Florida.
1862:
Östlicher Schauplatz:
Schlacht von Crampton´s Gap und South Mountain. Lee (18.000 Mann) steht bei Frederick McCellan (28.000 Mann) gegenüber (Verluste: US 2315 Mann CS 2680 Mann.(der Norden konnte erst nach Sonnenuntergang und sehr schwerden Kämpfen die 3 Pässe besetzen, Die Konföderierte Hauptmacht zog sich planmäßig zurück. Lee konnte Hepers Ferry nehmen und seine Hauptstreitmacht sammeln und in der Schlacht von Antietam dem gegner geschlossen gegenüberstellen)
Westlicher Schauplatz:
Price nimmt Iuka, ein Dorf an der M&C-Bahnlinie. Grant setzt mit 4 Divisionen zu einer Zangenbewegung Richtung Iuka an.
1863:
Westlicher Schauplatz:
Kleinere Schamützel bei Chattanooga.
Östlicher Schauplatz:
Anderson (CS) kämpft sich nach Petersburg durch.
1864:
Sheridan kämpft am Bunker Hill und am Opequon Creek.
1865:
Kriegsende


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*