Menu
Terrys Intern : 19.09.
19.09.2018 01:00 ( 973 x gelesen )

1861:
Westlich des Mississippi:
Kampf um Lexington: Price (CS 12.000 Mann) greift Col. Mulligan(US 1200 Mann ) an.
Die Rebellen lassen die Yanks nicht zur Ruhe kommen.
Westlicher Schauplatz:
CS Brig.Gen.Zollicofer stößt nach Barboursville/KY vor.
1862:
Östlicher Schauplatz:
Die Rebellen ziehen sich über Blackford´s Ferry nach Virginia zurück.
Westlicher Schauplatz:
Gefecht von Iuka/MS. Gen.Rosecranz (US 5000 Mann) stösst auf Gen. Little (CS 4000 Mann). Die Yanks verlieren 800 Mann, die Rebellen 1510 Mann darunter Gen. Little. Die Rebellen entkommen und vereinigen sich mit Gen. Van Dorns Truppen.
1863:
Westlicher Schauplatz:
Schlacht am Chickamauga Creek 7 Meilen südöstlich von Chattanooga. Gen. Bragg (CS 66.000 Mann) steht Gen. Rosecranz (US 57.000 Mann ) gegenüber.
Östlicher Schauplatz:
Plänkeleien am Rapidan und bei Smithfield/WV
1864:
Westlich vom Mississippi:
Missouri hatte Plänkeleien bei Brunswick, Cadedonia, Thomasville und Lexington. Gen.Price(CS) kommt mir 12.000 Mann über die Grenze und führt bei Doniphan den ersten Sieg
Östlicher Schauplatz:
Dritte Schlacht von Winchester. Sheridan (US 38.000 Mann) trifft auf Gen. Early (CS 14.000 Mann). Sheridan gewinnt die Schlacht und Early zieht sich im Schutz der Dunkelheit nach Fishers Hill zurück. Verluste 4000.Mann je Seite.
1865:
Kriegsende


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*