Menu
Terrys Intern : 04.November
04.11.2017 01:01 ( 1282 x gelesen )

1861:
keine bekannten Aktivitäten
1862:
Westlicher Schauplatz:
Grant marschiert entlang der Bahnlinie Mississippi Central, die seinen Nachschub transportiert. Er legt entlang der Strecke Nachschubdepots an.
1863:
Östlicher Schauplatz:
Fort Sumter kommt erneut unter schweren Beschuss.
1864: 
Westlicher Schauplatz:
Kampf um Johnsonville:
Forrest (CS) hält die USS Mose, Curlew, Fairy, Paw Paw, Brilliant, und Victory, die die Garnison verstärken sollen, vor Reynoldsburg Island fest. Gegen 14 Uhr erfolgt der Angriff. Die Key West und Tawah geben auf und werden in Brand gesteckt, die Elfin läuft auf Grund. Die Hafenanlagen und Warenlager werden zerstört. Als sich Forrest in der Nacht zurückzieht ist Johnsonville ein Flammenmeer.
1865:
Kriegsende


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*