Menu
Terrys Intern : 06.Dezember
06.12.2017 01:01 ( 1075 x gelesen )

1861:
Der westliche Schauplatz:
GenMaj. William J. Hardee, bewährter Indianerjäger aus Georgia, erhält den Befehl über Kentuckys Rebellenarmee.
Östlicher Schauplatz:
Lincolns Blaue aus Hilton Head Island operieren vor Beaufort/SC.
1862:
Westlich des Mississippi:
Hindman, der die gegnerischen Kolonnen getrennt attackieren will, schiebt sich zwischen Blunt und Herron. Lincoln begnadigt 264 der 303 zum Tode verurteilten Santee-Sioux.
Der westliche Schauplatz:
CS-BrigGen. Lloyd Tilghman schlägt Grants Oberst T. Lyle Dickey bei Coffeeville/MS. Tilghman verliert 50, Dickey rund 100 Mann.
1863:
Der westliche Schauplatz:
Sherman zieht in Knoxville ein, GenMaj. John G. Parke folgt Longstreet. • Geplänkel bei Fayette-ville/TN.
1864: 
Keine mir bekannten Aktivitäten
1865:
Kriegsende


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*