Menu
Terrys Intern : 20. Dezember
20.12.2017 01:01 ( 1185 x gelesen )

1861:
Östlicher Schauplatz:
In den Winterquartieren werden die Vorräte knapp, was Johnny Reb und Billy Yank auf Futtersuche für Pferd und Maulesel zwingt. Rein zufällig dringen Brig.Gen. Edward O.G. Ord und Brig.Gen. Jeb Stuart zur gleichen Zeit ins Farmland um Dranesville/VA ein. Ein erster Feindkontakt am Leesburg Pike führt zum Artillerieduell. Ord verliert 68, Stuart 200 Mann.
1862:
Westlicher Schauplatz:
Van Dom (3 500) fällt über Grants Basislager Holly Springs her, zerstört Militärgut im Wert von $1.5 Millionen, legt Feuer an ein neues 2000 Betten Hospital und nimmt l 500 Yanks gefangen. Grant, der bei Oxford/MS steht, schätzt aufgrund des unsicheren Schienenwegs seine Logistikkapazitäten neu ein und bricht den Vicksburg Feldzug ab. Forrest entlässt l 200 Gefangene, die ihn in seiner Mobilität behindern. Sherman, ohne Nachricht von Grant, bricht in Memphis/TN zur Flussexpedition nach Vicksburg auf.
1863:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1864: 
Keine mir bekannten Aktivitäten
1865:
Kriegsende


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*