Menu
Terrys Intern : 21. Dezember
21.12.2017 01:01 ( 1214 x gelesen )

1861:
Östlicher Schauplatz:
Yankees versenken ausrangierte Schiffe, um Blockadebrecher vor Charleston/SD aufzuhalten. Aktion verspricht viel mehr als hält.
1862:
Westlicher Schauplatz:
Morgan (3 100) greift Grants Nachschublinien in Tennessee an und geht am Tag darauf zum „Christmas-Raid" über den Cumberland nach Kentucky. Operationsziel ist die Unterbrechung der Louisville & Nashville KR, über die Rosecrans seinen Nachschub bezieht. --- Jeff Davis besucht Vicksburg.
1863:
Keine mir bekannten Aktivitäten
1864: 
Westlicher Schauplatz:
„I beg to present to you, as a Christmasgift, the City of Savannah": Das XX. Yankeekorps marschiert zu „Hail to the Chief" und „Yankee Doodle" in Savannah ein. Sherman präsentiert die Stadt (plus 150 schwere Geschütze und 25 000 Baumwollballen) Lincoln telegra­fisch „als Weihnachtsgeschenk". • Hood geht unter Rückzugsgefechten von Columbia nach Pulaski, erreicht am 25. den Tennessee River und hält auf Tupelo/MS.
1865:
Kriegsende


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom
Impressum ©Terrys-Ranger-Rottenburg   Datenschutzerklärung
Design by AsWebservice   01751950216
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*